Datenschutz


Datenschutzbestimmungen

Damit wir unsere reichhaltigen Angebote und Services für Sie sachgerecht und kundenorientiert erbringen können, sind wir darauf angewiesen, einige Ihrer Daten zu erheben: Welche Daten werden von uns gespeichert, und wie werden diese verwendet?

Wenn Sie bei uns einen Service in Auftrag geben oder über unser Kontaktformular Infomaterial anfordern, benötigen wir zur Bearbeitung und Abwicklung Ihres Auftrages z.B. Ihren Namen und Ihre Anschrift (Bestandsdaten). Soweit Sie uns bei Ihrer Bestellung oder im Verlauf unserer Geschäftsbeziehung auch Daten über Ihre Mitarbeiter als technische oder kaufmännische Ansprechpartner benannt haben, werden auch diese Daten verarbeitet und genutzt; sie dienen zur Abwicklung unserer Services und zur fortlaufenden Kundenbetreuung. Neben einem Teil der Bestandsdaten verarbeiten wir auch die zur ordnungsgemäßen Ermittlung und Abrechnung der erbrachten Leistungen erforderlichen Daten – dies sind u.a. Daten über die vereinbarte Zahlungsweise (Entgeltdaten). Wenn wir für Sie in Verbindung mit Ihrer Bestellung auch einen Domainnamen beim jeweiligen Registrar (für .de-Domains ist dies z.B. die DENIC e.G. in Frankfurt/Main) zur Registrierung in Auftrag geben sollen, ist es erforderlich, bei der Registrierung Name und Anschrift des zukünftigen „Inhabers“ der Domain, sowie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des kaufmännischen Ansprechpartners für die Domain (sog. „administrativer Kontakt“) zu übermitteln (hierfür sind die Registrierungsbedingungen des jeweiligen Registrars zu beachten). Die Registrars tragen diese Daten in eine über das Internet von jedermann einsehbare Whois-Datenbank ein. Die Daten aus Ihrem Auftrag oder Ihrer Kontaktanfrage werden weiterhin verwendet, um Sie ab und zu über Sonderaktionen, neue Produkte, Sonderangebote benachrichtigen zu können, von denen Sie vielleicht erfahren möchten. Sollten Sie derartige Informationen in Zukunft nicht weiter erhalten wollen, können Sie uns dies jederzeit mitteilen (E-Mail, Brief, Fax). Die e-inform Datenmanagement GmbH und ihre Partner gehören zu weltweit operierenden Unternehmen. Aus technischen Gründen verwenden wir und unsere europäischen Pendants innerhalb Europas teils einheitliche Systeme mit zentralen Datenbanken. Sofern eine zentrale Datenverwaltung erfolgt, stellen wir durch geeignete Maßnahmen sicher, dass Ihre datenschutzrechtlichen Belange in vollem Umfang berücksichtigt werden. Sofern es zur Gewährleistung und / oder Verbesserung unseres Services, den Sie in Anspruch nehmen wollen, notwendig ist, behalten wir uns vor, Daten zweckgebunden an Unterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfen, die wir im Rahmen der Erbringung der Services einsetzen, zu übermitteln. Um unseren Betreuung bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, schließen wir ferner nicht aus, unsere Kundendaten durch vertrauenswürdige Dritte analysieren und ggf. aktualisieren zu lassen. Es besteht für Sie jederzeit die Möglichkeit, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten und deren Verwendungs-, Verarbeitungs- und Übermittlungszweck einzuholen. Datenkorrekturen oder -aktualisierungen teilen Sie uns bitte schriftlich mit, wir werden sie unverzüglich durchführen. Wir weisen darauf hin, dass unsere Partner und andere Internet-Seiten und -Dienste, die durch unsere Seiten zugänglich sind, eigene Datenschutz-Richtlinien haben, die von den unseren unabhängig sind. Daher übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung für diese mit uns nicht in Zusammenhang stehenden Richtlinien und Verfahren. Wie lange werden Ihre Daten aufbewahrt? Wir verwahren Ihre Daten so lange es den gesetzlichen Bestimmungen des HGB in Verbindung mit der Abgabenordnung entspricht oder dies für den Zweck, zu dem sie erfasst wurden, von Bedeutung ist.